Domain schweinehundkiller.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt schweinehundkiller.de um. Sind Sie am Kauf der Domain schweinehundkiller.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Strategischoperative Zielsetzung der Wehrmacht:

Strategisch-operative Zielsetzung der Wehrmacht 1942 (Schweitzer, Patrick)
Strategisch-operative Zielsetzung der Wehrmacht 1942 (Schweitzer, Patrick)

Strategisch-operative Zielsetzung der Wehrmacht 1942 , Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte Deutschlands - Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg, Note: 1, Universität Potsdam (Historisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar "Stalingrad. Ereignis, Mythos, Erinnerung", Sprache: Deutsch, Abstract: ¿Stalingrad kennt jeder. In unserem Wissen vom Zweiten Weltkrieg hat die russische Industriestadt an der Wolga, die jetzt Volgograd heißt, ihren gesicherten Platz. Allein der Name bringt Vorstellungen mit sich, die so unterschiedlich sind wie die Standpunkte und Blickwinkel der Betrachter. Die Schlacht von Stalingrad wurde von Anfang an für Deutsche wie Russen zu einem Mythos.¿, schrieb der bekannte deutsche Historiker Jürgen Förster. Innerhalb der nunmehr vergangenen 60 Jahre seit dem Ende der Kampfhandlungen in der Wolgametropole war meist die Schlachtdarstellung selbst und damit das fatale Ende der deutschen Sommeroffensive 1942 im Mittelpunkt der Betrachtung. Diese Arbeit soll dazu dienen, den Fokus in die Planungs- und Frühphase der Offensive zu verschieben. Ziel der Arbeit soll es sein, die direkte Schlacht um die Stadt in den größeren Gesamtkontext des zweiten Feldzuges einzuordnen, da die tragischen Ereignisse vom 23. August 1942 bis zum 2. Februar 1943 aus meiner Sicht eher als Epilog jener folgenschweren Fehlanalysen in der Planungs- und Anfangsphase der Offensive zu sehen sind. Dazu sollen hauptsächlich drei Fragen geklärt werden: 1. Welche kriegswirtschaftlichen Ursachen hatte der deutsche Vormarsch in den Kaukasus? 2. Welche Probleme und Fehleinschätzungen belasteten das Unternehmen von Beginn an? 3. Ab welchem Zeitpunkt war das Scheitern der Offensive eigentlich besiegelt? Bei der Analyse der strategisch-operativen Ebene waren mir besonders die Aufsätze von Prof. Bernd Wegner sehr hilfreich. Vor allem das von ihm verfaßte Kapitel in Band 6 der vom Militärgeschichtlichen Forschungsamt herausgegebenen Reihe ¿Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg¿ liefert einen umfangreichen Überblick zu diesem Thema. Bei der Erforschung der kriegswirtschaftlichen Grundlagen und Ursachen für den deutschen Vormarsch in den Kaukasus haben sich hauptsächlich DDR-Forscher hervorgetan. Allen voran Dietrich Eichholz mit seiner ¿Geschichte der Deutschen Kriegswirtschaft 1939 ¿ 1945¿. Unter Beachtung der staatlich vorgegebenen Forschungsrichtung und nach Abstraktion DDR-typischer Termini liefern diese Schriften durchaus nutzbringende Erkenntnisse. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070619, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Schweitzer, Patrick, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: Hauptseminar; Ereignis; Erinnerung; Mythos; Stalingrad, Fachschema: Wehrmacht~Weltkrieg 1939/45 / Waffen, Fahrzeuge, Truppenteile, Region: Deutschland, Warengruppe: HC/Geschichte, Fachkategorie: Europäische Geschichte, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783638240765, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Verbrechen der Wehrmacht
Verbrechen der Wehrmacht

Der Katalog »Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941-1944« dokumentiert die gleichnamige Ausstellung des Hamburger Instituts für Sozialforschung, die am 28. November 2001 in Berlin eröffnet wurde und bis März 2004 an elf Orten in Deutschland sowie in Wien und Luxemburg gezeigt wurde. Insgesamt sahen über 420.000 Menschen diese Ausstellung, die in der Öffentlichkeit zu heftigen Kontroversen führte. Der Krieg gegen die Sowjetunion unterschied sich von allen Kriegen der europäischen Moderne, auch von denen, die die deutsche Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges in anderen Ländern führte. Es war ein Krieg, der sich nicht nur gegen eine andere Armee, sondern auch gegen Teile der Zivilbevölkerung richtete. Die jüdische Bevölkerung sollte eliminiert, die nicht jüdische durch Hunger und Terror dezimiert und zur Zwangsarbeit eingesetzt werden. Dieses verbrecherische Vorgehen ergab sich nicht aus der Eskalation des Kriegsgeschehens, sondern war bereits Bestandteil der Kriegsplanungen. Ausgehend vom damals geltenden Kriegs- und Völkerrecht wird die Beteiligung der Wehrmacht an den im Zweiten Weltkrieg auf Kriegsschauplätzen im Osten und in Südosteuropa verübten Verbrechen in 10 Kapiteln untersucht: • Krieg und Recht • Kein Krieg im herkömmlichen Sinne • Völkermord • Sowjetische Soldaten in deutscher Kriegsgefangenschaft • Ernährungskrieg • Deportationen • Partisanenkrieg • Repressalien und Geiselerschießungen • Handlungsspielräume • Nachkriegszeit Die zahlreichen Dokumente der Ausstellung bewiesen die unmittelbare und systematische Beteiligung der Wehrmacht an vielen Massakern und Kriegsverbrechen und räumten mit dem Mythos einer angeblich „sauberen“ Wehrmacht auf. Bis heute wirkt der Umgang mit den strafrechtlichen, politischen, gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Auseinandersetzungen dieser Organisation nach.

Preis: 30.00 € | Versand*: 0.00 €
Verbrechen der Wehrmacht
Verbrechen der Wehrmacht

Verbrechen der Wehrmacht , Der Katalog »Verbrechen der Wehrmacht. Dimensionen des Vernichtungskrieges 1941-1944« dokumentiert die gleichnamige Ausstellung des Hamburger Instituts für Sozialforschung, die am 28. November 2001 in Berlin eröffnet wurde und bis März 2004 an elf Orten in Deutschland sowie in Wien und Luxemburg gezeigt wurde. Insgesamt sahen über 420.000 Menschen diese Ausstellung, die in der Öffentlichkeit zu heftigen Kontroversen führte. Der Krieg gegen die Sowjetunion unterschied sich von allen Kriegen der europäischen Moderne, auch von denen, die die deutsche Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges in anderen Ländern führte. Es war ein Krieg, der sich nicht nur gegen eine andere Armee, sondern auch gegen Teile der Zivilbevölkerung richtete. Die jüdische Bevölkerung sollte eliminiert, die nicht jüdische durch Hunger und Terror dezimiert und zur Zwangsarbeit eingesetzt werden. Dieses verbrecherische Vorgehen ergab sich nicht aus der Eskalation des Kriegsgeschehens, sondern war bereits Bestandteil der Kriegsplanungen. Ausgehend vom damals geltenden Kriegs- und Völkerrecht wird die Beteiligung der Wehrmacht an den im Zweiten Weltkrieg auf Kriegsschauplätzen im Osten und in Südosteuropa verübten Verbrechen in 10 Kapiteln untersucht: . Krieg und Recht . Kein Krieg im herkömmlichen Sinne . Völkermord . Sowjetische Soldaten in deutscher Kriegsgefangenschaft . Ernährungskrieg . Deportationen . Partisanenkrieg . Repressalien und Geiselerschießungen . Handlungsspielräume . Nachkriegszeit Die zahlreichen Dokumente der Ausstellung bewiesen die unmittelbare und systematische Beteiligung der Wehrmacht an vielen Massakern und Kriegsverbrechen und räumten mit dem Mythos einer angeblich "sauberen" Wehrmacht auf. Bis heute wirkt der Umgang mit den strafrechtlichen, politischen, gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Auseinandersetzungen dieser Organisation nach. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 3. Auflage, Erscheinungsjahr: 20211011, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Hamburger Edition##, Redaktion: Hamburger Institut für Sozialforschung, Auflage: 21003, Auflage/Ausgabe: 3. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 765, Abbildungen: Zahlr. Fotos, Abb., Dokum. u. Ktn.-Skizzen, Keyword: Deportation; Drittes Reich; Holocaust; Kriegsgefangenschaft; Kriegsverbrechen; Nationalsozialismus; NS; Partisanenkrieg; Russlandfeldzug; Sowjetunion; Wehrmachtsausstellung; Zweiter Weltkrieg, Fachschema: Ausstellungskatalog / Geschichte, Kulturgeschichte~Holocaust~Judenverfolgung / Holocaust~Shoah~Kriegsverbrechen - Kriegsverbrecher~Verbrechen / Kriegsverbrechen~Faschismus / Nationalsozialismus~Nationalsozialismus~Nazifizierung~Nazismus~Vernichtung~Wehrmachtsausstellung~Weltkrieg 1939/45 / Russlandfeldzug, Ostfront~Sowjetunion~UdSSR, Fachkategorie: Ausstellungskataloge, Museumskataloge und Sammlungen~Faschismus und Nationalsozialismus~Kriegsverbrechen~Zweiter Weltkrieg, Region: UdSSR, Sowjetunion, Zeitraum: 1933-1945 (nationalsozialistische Zeit), Text Sprache: ger, Verlag: Hamburger Edition, Verlag: Hamburger Edition, Verlag: Hamburger Edition, HIS, Länge: 287, Breite: 233, Höhe: 50, Gewicht: 3155, Produktform: Halbleinen, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Vorgänger: 6220053 A299677, Vorgänger EAN: 9783930908240, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 30.00 € | Versand*: 0 €
Verbrechen der Wehrmacht
Verbrechen der Wehrmacht

Verbrechen der Wehrmacht , Bilanz einer Debatte , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 201412, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Beck Paperback#1632#, Redaktion: Hartmann, Christian~Hürter, Johannes~Jureit, Ulrike, Auflage: 14002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 230, Abbildungen: 10 Ktn., Keyword: Nationalsozialismus; Erinnerungskultur; Antisemitismus; Aufarbeitung; Holocaust; Shoah; Vernichtungskrieg; Deutschland; Zweiter Weltkrieg; Schuld; Geschichte, Fachschema: Holocaust~Judenverfolgung / Holocaust~Shoah~Kriegsverbrechen - Kriegsverbrecher~Verbrechen / Kriegsverbrechen~Wehrmacht~Weltkrieg / Zweiter Weltkrieg~Weltkrieg 1939/45~Zweiter Weltkrieg~Deutsche Geschichte / Nationalsozialismus~Faschismus / Nationalsozialismus~Nationalsozialismus~Nazifizierung~Nazismus, Fachkategorie: Kriegsverbrechen~Holocaust~Faschismus und Nationalsozialismus, Region: Deutschland, Zeitraum: 1933-1945 (nationalsozialistische Zeit), Warengruppe: TB/Geschichte/20. Jahrhundert, Fachkategorie: Zweiter Weltkrieg, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H.Beck, Länge: 193, Breite: 123, Höhe: 17, Gewicht: 243, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Vorgänger EAN: 9783406528026, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €

Was sind Abzeichen der Wehrmacht?

Abzeichen der Wehrmacht waren Auszeichnungen, die während des Zweiten Weltkriegs an Soldaten der deutschen Wehrmacht verliehen wur...

Abzeichen der Wehrmacht waren Auszeichnungen, die während des Zweiten Weltkriegs an Soldaten der deutschen Wehrmacht verliehen wurden. Sie umfassten verschiedene Kategorien wie Tapferkeitsauszeichnungen, Dienstauszeichnungen und Kampfabzeichen. Diese Abzeichen wurden für besondere Leistungen im Kampf oder für langjährigen Dienst verliehen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was trugen Offiziere der Wehrmacht?

Offiziere der Wehrmacht trugen in der Regel eine Uniform, die aus einer Jacke, Hose, Hemd, Krawatte und Stiefeln bestand. Die gena...

Offiziere der Wehrmacht trugen in der Regel eine Uniform, die aus einer Jacke, Hose, Hemd, Krawatte und Stiefeln bestand. Die genaue Ausführung der Uniform variierte je nach Rang und Dienstgrad des Offiziers. Zusätzlich trugen sie oft auch verschiedene Abzeichen, Orden und Schirmmützen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Gab es Schwarze in der Wehrmacht?

Ja, es gab Schwarze in der Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs. Einige von ihnen waren deutsche Staatsbürger, die in Deutschl...

Ja, es gab Schwarze in der Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs. Einige von ihnen waren deutsche Staatsbürger, die in Deutschland geboren und aufgewachsen waren. Andere waren afrikanische Kriegsgefangene, die von den Nazis zwangsrekrutiert wurden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welcher Dienstgrad der Wehrmacht ist das?

Um diese Frage zu beantworten, benötige ich weitere Informationen. Die Wehrmacht war die Armee des nationalsozialistischen Deutsch...

Um diese Frage zu beantworten, benötige ich weitere Informationen. Die Wehrmacht war die Armee des nationalsozialistischen Deutschlands während des Zweiten Weltkriegs. Es gab eine Vielzahl von Dienstgraden in der Wehrmacht, angefangen von einfachen Soldaten bis hin zu Generälen. Bitte geben Sie mir mehr Informationen, um den genauen Dienstgrad zu identifizieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Verbrechen an der Wehrmacht
Verbrechen an der Wehrmacht

Verbrechen an der Wehrmacht , Zwei Bücher in einem Band: Kriegsgreuel der Roten Armee 1941/42 und 1942/43 , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 202010, Produktform: Leinen, Redaktion: Seidler, Franz W., Abbildungen: Mit Abb. u. Dok., Fachschema: Rote Armee~Wehrmacht~Weltkrieg 1939/45 / Russlandfeldzug, Ostfront~Europa / Geschichte, Kulturgeschichte, Fachkategorie: Geschichte allgemein und Weltgeschichte~Europäische Geschichte, Warengruppe: HC/Geschichte/20. Jahrhundert, Fachkategorie: Zweiter Weltkrieg, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Pour Le Merite, Verlag: Pour Le Merite, Verlag: Pour le M‚rite Verlag fr Milit„rgeschichte Zweigniederlassung der Lesen & Schenken Verlagsauslieferung und Versandgesellschaft mbH, Länge: 249, Breite: 182, Höhe: 45, Gewicht: 1191, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Seitenzahl: 383, 318 Seiten, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 39.80 € | Versand*: 0 €
Verbrechen Der Wehrmacht  Taschenbuch
Verbrechen Der Wehrmacht Taschenbuch

Fast zehn Jahre lang hat die Ausstellung zu den Verbrechen der Wehrmacht Kontroversen ausgelöst. Steht die aktive Teilnahme insbesondere an den Kriegsverbrechen im Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion außer Frage so ist das Ausmaß der Unterstützung des organisierten Massenmords sowie die Zahl der beteiligten Wehrmachtsangehörigen nach wie vor umstritten.Komprimiert und übersichtlich gibt das gemeinsam vom Institut für Zeitgeschichte München und vom Hamburger Institut für Sozialforschung herausgegebene Buch einen präzisen Überblick über den aktuellen Forschungsstand. Es ist für jeden an der Geschichte des Zweiten Weltkriegs interessierten Leser unverzichtbar.

Preis: 17.95 € | Versand*: 0.00 €
Die Landser Der Wehrmacht (DVD)
Die Landser Der Wehrmacht (DVD)

Kampfpanzer & Landserverbände bildeten das Gros der WEHRMACHT bei den Heerestruppen. Auf unbefestigten Straßen vielfach durch Morast watend schob sich der deutsche Tross gen Osten. Die Wehrmachts-Soldaten hatten eine ungeheure Arbeitslast zu bewältigen und waren unbeschreiblichen Entbehrungen ausgesetzt. Es mussten Gräben ausgehoben werden Minen gelegt oder entschärft neue Brücken über Flüsse gelegt werden und gewaltige Mengen an Nachschubgütern wie Munition Lebensmittel und Fahrzeugteile u.v.a. an die Fronten transportiert werden. Während im russischen Winter Eis Schnee und Kälte vorherrschten betrug die Temperatur in den Panzerkampfwagen in Nordafrika bis zu 62 Grad.

Preis: 14.99 € | Versand*: 6.95 €
Deserteure der Wehrmacht und der Waffen-SS
Deserteure der Wehrmacht und der Waffen-SS

Deserteure der Wehrmacht und der Waffen-SS brachen im Zweiten Weltkrieg mit dem NS-Staat. Sie überschritten in vielfacher Weise Grenzen: Normen der Militärjustiz und militärisch-maskuline Werte, territoriale Sperranlagen und Frontlinien, ideologische Feindbilder, ethnische Hierarchien und Sprachbarrieren. Desertieren war mit der Suche nach Zuflucht und Aufnahme, Amnestie und Anerkennung verbunden. Dabei bewegten sich Deserteure in politisch-sozialen Rahmen, formuliert von Partisanen, Alliierten, neutralen Staaten und schließlich von den Nachfolgestaaten NS-Deutschlands. Der politische Streit um die Deserteure endete vor 15 Jahren mit einer umfassenden Rehabilitierung. Die Beiträge des Bandes rekapitulieren diesen Prozess mit aktuellen Forschungen. Sie richten den Blick auf bislang wenig beachtete Aspekte, etwa dass ein Großteil der Deserteure nichtdeutscher Herkunft war und aus annektierten und besetzten Gebieten stammte, sowie auf die Rolle von Helferinnen und Helfern.

Preis: 49.90 € | Versand*: 0.00 €

Was sind die Kriegsverbrechen der Wehrmacht?

Die Wehrmacht war an zahlreichen Kriegsverbrechen während des Zweiten Weltkriegs beteiligt. Dazu gehörten Massaker an Zivilisten,...

Die Wehrmacht war an zahlreichen Kriegsverbrechen während des Zweiten Weltkriegs beteiligt. Dazu gehörten Massaker an Zivilisten, Geiselnahmen, Zwangsarbeit, Deportationen und die Beteiligung an der Vernichtung von Juden, Sinti und Roma sowie anderen Minderheiten. Diese Verbrechen wurden sowohl an der Ostfront als auch in anderen besetzten Gebieten begangen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

War die SS Teil der Wehrmacht?

War die SS Teil der Wehrmacht? Nein, die SS (Schutzstaffel) war eine paramilitärische Organisation, die ursprünglich als Leibwache...

War die SS Teil der Wehrmacht? Nein, die SS (Schutzstaffel) war eine paramilitärische Organisation, die ursprünglich als Leibwache für Adolf Hitler gegründet wurde und später zu einer eigenständigen Organisation innerhalb der NSDAP wurde. Die Wehrmacht hingegen war die reguläre Armee des Deutschen Reiches. Obwohl beide Organisationen während des Zweiten Weltkriegs zusammenarbeiteten, waren sie rechtlich und organisatorisch getrennt. Die SS war vor allem für die Durchführung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit und den Holocaust verantwortlich, während die Wehrmacht hauptsächlich für den militärischen Kampf zuständig war.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: SS Wehrmacht Teil Krieg Nazi Soldaten Hitler Organisation Geschichte Deutschland

Was ist ein Abzeichen der Wehrmacht?

Ein Abzeichen der Wehrmacht war ein Symbol oder ein Abzeichen, das von Mitgliedern der deutschen Wehrmacht während des Zweiten Wel...

Ein Abzeichen der Wehrmacht war ein Symbol oder ein Abzeichen, das von Mitgliedern der deutschen Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs getragen wurde. Diese Abzeichen wurden in verschiedenen Formen und Farben hergestellt und dienten dazu, den Rang, die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Einheit oder besondere Leistungen zu kennzeichnen. Heutzutage werden solche Abzeichen oft als Sammlerstücke betrachtet und in militärhistorischen Museen ausgestellt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist ein Chiffriergerät der Wehrmacht?

Ein Chiffriergerät der Wehrmacht war eine Maschine, die während des Zweiten Weltkriegs von der deutschen Armee verwendet wurde, um...

Ein Chiffriergerät der Wehrmacht war eine Maschine, die während des Zweiten Weltkriegs von der deutschen Armee verwendet wurde, um geheime Nachrichten zu verschlüsseln. Das bekannteste Chiffriergerät der Wehrmacht war die Enigma, die eine komplexe Verschlüsselungsmethode verwendete und von den Alliierten als "unbrechbar" angesehen wurde, bis sie schließlich durch den Einsatz von Kryptanalyse geknackt wurde. Die Verwendung von Chiffriergeräten ermöglichte es der Wehrmacht, geheime Kommunikation zu gewährleisten und die Sicherheit ihrer Nachrichten zu erhöhen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Deserteure der Wehrmacht und der Waffen-SS
Deserteure der Wehrmacht und der Waffen-SS

Deserteure der Wehrmacht und der Waffen-SS , Entziehungsformen, Solidarität, Verfolgung , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Produktform: Leinen, Redaktion: Lingen, Kerstin von~Pirker, Peter, Abbildungen: 9 schwarz-weiße und 4 farbige Abbildungen, Keyword: Desertion; Europa; Europe; Fahnenflucht; Militärjustiz; Waffen-SS; Wehrmacht; Widerstand; World War II; Zweiter Weltkrieg; desertion; military justice; resistance, Fachschema: SS - Waffen SS~Wehrmacht, Zeitraum: Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.), Warengruppe: HC/Geschichte/20. Jahrhundert, Fachkategorie: Sozial- und Kulturgeschichte, Seitenanzahl: XXXIV, Seitenanzahl: 347, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Brill I Schoeningh, Verlag: Brill I Schoeningh, Verlag: Brill | Sch”ningh, Länge: 238, Breite: 162, Höhe: 32, Gewicht: 758, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783657791354, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel,

Preis: 49.90 € | Versand*: 0 €
Deserteure der Wehrmacht im alpinen Raum
Deserteure der Wehrmacht im alpinen Raum

Deserteure der Wehrmacht im alpinen Raum , Neue Forschungen , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20230306, Produktform: Kartoniert, Redaktion: Böhler, Ingrid~Pirker, Peter, Seitenzahl/Blattzahl: 182, Abbildungen: mit einer Abbildung, Keyword: Alpen; Deserteure; Eigen-Sinn; Familiengedächtnis; Italien; Konzentrationslager; Multigenerationale Forschung; Stigmatisierung; Südtirol; Vorarlberg; Wehrmacht; Zweiter Weltkrieg; Österreich, Fachschema: Tirol~Vorarlberg~Südtirol~Bozen~Weltkrieg / Zweiter Weltkrieg~Weltkrieg 1939/45~Zweiter Weltkrieg~Militärgeschichte, Fachkategorie: Opferforschung & Kriminalitätsopfer~Militärgeschichte: Nachkriegs-Konflikte, Region: Tirol~Vorarlberg~Trentino-Südtirol~Bozen, Bolzano, Zeitraum: ca. 1938 bis ca. 1946 (Zeitraum des Zweiten Weltkriegs)~Zweite Hälfte 20. Jahrhundert (1950 bis 1999 n. Chr.)~erste Hälfte 21. Jahrhundert (2000 bis 2050 n. Chr.), Warengruppe: HC/Zeitgeschichte/Politik (ab 1949), Fachkategorie: Zweiter Weltkrieg, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: V & R Unipress GmbH, Verlag: V & R Unipress GmbH, Verlag: V&R unipress, Länge: 229, Breite: 152, Höhe: 11, Gewicht: 284, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783847014133 9783737014137, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2865415

Preis: 25.00 € | Versand*: 0 €
Schwere Panzer der Wehrmacht (Fröhlich, Michael)
Schwere Panzer der Wehrmacht (Fröhlich, Michael)

Schwere Panzer der Wehrmacht , Aufgeschreckt von den großen, schwergepanzerten KW-I und KW-II-Panzern der Sowjets im Zweiten Weltkrieg, denen die Wehrmacht nichts Gleichwertiges entgegenzusetzen hatte, begann in der Folge auch bei den Deutschen ein Wettlauf um die Entwicklung schwerer und schwerster Kampfpanzer. Während manche dieser Fahrzeuge nie das Reißbrettstadium verließen, andere bestenfalls als Prototypen gebaut wurden, hat es eine dritte Reihe bis zur Serienfertigung geschafft. Zu den Prototypen gehörten die beiden Panzerjäger »Sturer Emil« und »Jagdtiger«, doch in die Serienfertigung gelangte schließlich nur Letzterer. Nach seinem erfolgreichen Buch über den überschweren Panzerkampfwagen »Maus« kümmert sich Michael Fröhlich in diesem neuen Band nun mit der selben Akribie um diese beiden Schwergewichte, die als Gemeinsamkeit mit der »Maus« die 12,8-cm-Kanone verwendeten. Illustriert von über 220 einmaligen Bildern, Zeichnungen und Skizzen werden Technik, Bewaffnung, Motorisierung sowie die Entwicklungsgeschichten dieser Panzerjäger kompetent und ausführlich beschrieben. Als besonderer Leckerbissen ist die Original-Beschreibung zur 12,8-cm-Panzerjägerkanone 80, mit der der »Jagdtiger« ausgestattet war, samt Ausrüstungsliste im vorliegenden Buch nachgedruckt. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 201509, Produktform: Leinen, Autoren: Fröhlich, Michael, Seitenzahl/Blattzahl: 192, Keyword: Drittes Reich; Kanone; Ketten; Motorbuch; Technik; Turm; Wehrmacht; Zweiter Weltkrieg; gepanzerte Fahrzeuge, Fachschema: Panzer - Panzerwagen~Tank (Panzerwagen)~Weltkrieg 1939/45 / Waffen, Fahrzeuge, Truppenteile~Weltkrieg / Zweiter Weltkrieg~Weltkrieg 1939/45~Zweiter Weltkrieg, Fachkategorie: Verkehr: Ratgeber, Sachbuch~Militärfahrzeuge, Warengruppe: HC/Militärfahrzeuge/-flugzeuge/-schiffe, Fachkategorie: Zweiter Weltkrieg, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Motorbuch Verlag, Verlag: Motorbuch Verlag, Verlag: Motorbuch Verlag, Länge: 275, Breite: 240, Höhe: 19, Gewicht: 1062, Produktform: Gebunden, Genre: Sachbuch/Ratgeber, Genre: Sachbuch/Ratgeber, Herkunftsland: SLOWAKEI (SK), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 34.90 € | Versand*: 0 €
Die Luftwaffe Der Deutschen Wehrmacht (DVD)
Die Luftwaffe Der Deutschen Wehrmacht (DVD)

Diese Dokumentation erzählt die Geschichte des Aufstiegs und des Falls der Deutschen Luftwaffe seit den Tagen von Manfred von Richthofen dem legendären roten Baron und den Männern die bis zum Zusammenbruch des dritten Reiches die Kunst des Fliegens beherrscht haben. Obgleich im Versailler Vertrag ein Verbot zur Errichtung einer Luftstreitmacht festgeschrieben war wurden unter Führung von Hermann Göring und unter strengster Geheimhaltung deutscher Kampfpiloten ausgebildet. 1935 erlebte die Deutsche Luftwaffe eine Wiedergeburt und es wurden neue tödliche Kampfflugzeuge wie die Messerschmitt Bf 109 und die Junkers Ju 87 produziert die im spanischen Bürgerkrieg zur Unterstützung von Francisco Franco erstmalig eingesetzt wurden und später als Stuka (Sturzkampfflugzeug) in ganz Europa gefürchtet waren. Gegen Ende des zweiten Weltkrieges flogen die deutschen Piloten Kampfflugzeuge die fast Überschallgeschwindigkeit erreichten und en Verlauf des Krieges Hätten ändern können wenn sie effizienter eingesetzt worden wären.

Preis: 6.99 € | Versand*: 6.95 €

Was ist ein Koppelschloss der Wehrmacht?

Ein Koppelschloss der Wehrmacht war ein Gürtelschloss, das von der deutschen Armee während des Zweiten Weltkriegs verwendet wurde....

Ein Koppelschloss der Wehrmacht war ein Gürtelschloss, das von der deutschen Armee während des Zweiten Weltkriegs verwendet wurde. Es war Teil der Uniform und diente dazu, den Koppel (Gürtel) zu befestigen. Das Koppelschloss war oft mit dem Hoheitsadler und dem Hakenkreuz verziert.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was waren die Ziele der Wehrmacht?

Die Ziele der Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs waren die Eroberung und Kontrolle großer Teile Europas sowie die Errichtung...

Die Ziele der Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs waren die Eroberung und Kontrolle großer Teile Europas sowie die Errichtung eines nationalsozialistischen Großdeutschlands. Die Wehrmacht strebte die Ausweitung des deutschen Einflussbereichs an und verfolgte eine aggressive Expansionspolitik.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind Einheitsfrisuren bei der Wehrmacht?

Einheitsfrisuren bei der Wehrmacht waren standardisierte Haarschnitte, die von den Soldaten getragen werden mussten. Diese Frisure...

Einheitsfrisuren bei der Wehrmacht waren standardisierte Haarschnitte, die von den Soldaten getragen werden mussten. Diese Frisuren sollten praktisch und pflegeleicht sein, um den militärischen Anforderungen gerecht zu werden. Sie waren Teil der Uniformvorschriften und dienten der Einheitlichkeit und Disziplinierung innerhalb der Truppe.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was ist ein Bodenfund der Wehrmacht?

Ein Bodenfund der Wehrmacht bezieht sich auf Gegenstände oder Artefakte, die auf dem Boden gefunden wurden und mit der deutschen W...

Ein Bodenfund der Wehrmacht bezieht sich auf Gegenstände oder Artefakte, die auf dem Boden gefunden wurden und mit der deutschen Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs in Verbindung stehen. Dies können beispielsweise Uniformteile, Ausrüstungsgegenstände, Waffen oder persönliche Gegenstände von Soldaten sein. Solche Funde können wichtige historische Informationen liefern und werden oft von Sammlern oder Historikern untersucht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.